Unser Museum hat Bis zum Ende des lockdowns geschlossen


virtueller Advent im Nostalgie Museum

Zeit für Kultur

In Zeiten der zwischenmenschlichen Kontaktbeschränkungen und Schließungen kultureller und sozialer Einrichtungen berichten wir jeden Adventssonntag aus unserem Museum. Unter dem Motto „Kultur soll leben“ tragen einige Künstler live auf unserer Bühne in der Klönstuv zur Unterhaltung bei.

 

Auf Abstand, aber im Herzen nah.

 

Auf diesem Weg kommen wir runter vom Sofa und direkt zu Euch ins Zimmer.

Jeden Sonntag um 15 Uhr!

 

Premiere ist am 1. Advent um 15 Uhr. Die Videos findet ihr hier und auf unserer Facebookseite.

 

Wie machen wir das?

Anfang der Woche entsteht die Idee für den aktuellen Sonntag. Ein kurzes Drehbuch wird geschrieben. Die Beiträge im Museum aufgezeichnet. Am Computer geschnitten und zusammengestellt.

 

Aber auch unser nachstehender Adventskalender hält jeden Tag eine Überraschung für Euch bereit.

 

Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit und friedliche Weihnachten bei bester Gesundheit!

Elke und Wolfgang

Kaeding

Unser Beitrag zum 1. Advent

Ein kurzer Rückblick, wie alles Anfang 2017 mit dem Museum begann. Ein Weihnachtsgedicht vorgetragen von mir, Elke, mit veränderter Stimme und winterlichen Impressionen von zu Hause.

Am letzten Novemberwochenende sollte es kulturell auf unser Kleinkunstbühne wieder losgehen. Leider mussten diese Termine abgesagt werden. Daher gibt es einen kurzen Rückblich auf "Immer SCHÖN denken". Die am 27.11. ausgefallene Lesung holen wir heute live nach. Der Bremer Schriftsteller Wilfried Stüven hält eine verkürzte Lesung seines neuen Buches "Welche Farbe hat die Wirklichkeit". Das Buch ist im Kellner Verlag erschienen. Ist aber auch bei uns erhältlich.

Unser Beitrag zum 2. Advent

Heute am 2. Advent werden uns der Amateurschauspieler Jürgen Puls aus Syke Geschichten aus dem Buch 45 plattdeutsche Gesichten von Heiner Büntermeyer vortragen und unser Oldtimerfreund Hans Göbel aus Barrien ein wenig Technik rund um die FN Sahara, Baujahr 1928, und anderes mehr berichten. Freut Euch auf einen unterhaltsamen 2. Advent.


Unser Beitrag zum 3. Advent

Unsere Veranstaltung "STILLE NACHT" mit Rika Tjakea und Mark Hertzer vom 12.12.20 wurde corona-bedingt auf das nächste Jahr verlegt. Aber wir haben eine Überraschung für Euch:

Kultur am 3. Adventssonntag mit plattdeutschen Liedern und Lesungen von und mit der Sängerin Rika Tjakea Schütte und dem niederdeutschen Schriftsteller Hayo Schütte (http://www.rikatjakea.de)

Unser Beitrag zum 4. Advent

Der vielen von Euch bekannte Amateurschauspieler Jürgen Puls stellt uns in einer Lesung seine gerade fertig gestellte Kurzgeschichte "Nougat" vor.

Auf unserer Bühne begrüßen wir die Sängerin Gina Christin Scharrelmann, die ein wenig aus ihrem jungen Leben plaudert und uns mit zwei weihnachtlichen Songs (Coverversionen) verzaubern wird!



 

ADVENTSKALENDER

 

Jeden Tag eine neue Überraschung aus unserem Museum und den teilnehmenden Künstlern.

Klickt auf den aktuellen oder vergangenen Tag und lasst Euch überraschen!




DANKE

Corona …

Das Nostalgie Museum soll leben

 

Du möchtest auch, dass es mit dem Nostalgie Museum weitergeht? Das dieses historische Gebäude und traditioneller Treffpunkt mit unseren zahlreichen Ideen erhalten bleibt? Kultur und Nostalgie weitergelebt werden kann?

Dann hilf uns bitte mit einer Spende diese schwere Krise zu überstehen:

DE64 2915 1700 1110 0317 52, BRLADE21SYK

Wir DANKEN allen, die sich in der Lage sehen zu spenden.

 

Wir betreiben unser kleines Museum mit Café privat und ehrenamtlich. Wir sind kein Verein oder kommerzielle Einrichtung.

Wir haben Verständnis für alle, die es nicht können.
Es ist für uns alle eine schwierige Zeit, die wir durchstehen und bewältigen müssen. Bleibt gesund!