Gutes tun . . .

Wir betreiben unser kleines Museum mit Café privat und ehrenamtlich. Wir sind kein Verein oder kommerzielle Einrichtung.

Corona …

Das Nostalgie Museum soll leben

 

Sie möchten auch, dass es mit dem Nostalgie Museum weitergehen soll? Das dieses historische Gebäude und traditioneller Treffpunkt mit unseren zahlreichen Ideen erhalten bleibt und Nostalgie weitergelebt werden kann?

Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende diese Krise zu überstehen:

DE64 2915 1700 1110 0317 52, BRLADE21SYK

Wir DANKEN allen, die sich in der Lage sehen zu spenden.

Wir haben Verständnis für alle, die es nicht können.
Es ist für uns alle eine schwierige Zeit, die wir durchstehen und bewältigen müssen.

 


Ein Lichtblick voller Herzlichkeit

Ankündigung >>

Benefizveranstaltung
am 28. November 2020

Ein Lichtblick in diesen schweren Zeiten und voller Herzlichkeit, so empfinden wir das Angebot von Jürgen Puls, Wilfried Stüven und Andreas Hein-Köcher.

Spontan bieten sie uns eine Wiederholung ihrer szenischen Lesung „immer SCHÖN denken“ vom Februar in unserer Klönstuv an. Sie verzichten auf ihre Gage und spenden den Erlös des Eintritts für den Erhalt des Nostalgie Museums!

Für diese wunderbare Idee ein ganz großes

herzliches DANKEschön!!!

 


Es erwartet Sie ein humorvoller Abend mit Lyrik und Prosatexten des deutschen Dichters und Bühnenautors Friedhelm Kändlers. Heiter, ironisch und vor allem tiefsinnig werden der Amateurschauspieler und Sprecher Jürgen Puls aus Syke und Romanautor Wilfried Stüven aus Bremen mit schauspielerischem Talent eine Auswahl an Prosatexten und Gedichten vortragen. Mal philosophisch, märchenhaft oder politisch – der einzigartige Humor des Künstlers ist stets mit von der Partie. Zwischen den Werken unterhält Andreas Hein-Köcher mit Gitarrenklängen und Gesang zum Dadaismus.

Der Spendeneintritt beträgt 12 Euro. Beginn: 19.30 Uhr.
Da wir noch nicht wissen, welche Auflagen (Abstandsregeln, begrenzte Besucherzahl) wir zukünftig für Veranstaltungen einhalten müssen, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

 


Ehrenamtliche Hilfe

  • Sie haben Lust, uns mit Ihrem Talent ehrenamtlich zur Seite zu stehen?
  • Sie haben ein interessantes Exponat, das zu einem unserer Sonderthemen passt?
  • Sie finden in ihren alten Fotoalben Aufnahmen, die das aktive Leben auf dem Feld, dem Hof, dem Schützenumzug, die erste Kutsche, das erste Pferd und das erste Auto zeigen. Trachten in Okel? Ganz rar sind Fotografien aus der Gaststätte Hünecke / Winkelmann. Hier würden wir uns sehr über Aufnahmen der Theke, der Bühne und des ganz frühen Sommergarten freuen.

Bei Interesse, senden Sie die Informationen und ein Foto bitte per Email an info@nostalgie-museum-syke.de oder schauen mal im Museum vorbei.