Samstag, 21. April

Jubiläumsveranstaltung mit Fräulein Rika & ihrem Swing Bubi

dazu ein wundervolles Publikum im ausverkauften Café

 

Das unwiderstehlich charmante Fräulein Rika (Rika Tjakea, Gesang und Diva-Allüren) und ihr schicker Swing-Bubi (Mark Hertzer, Gitarre und Seitenscheitel) laden zu einer beswingten Reise in alte Zeiten ein.

Ihre Liebe gehört den Swing-Klassikern der 20er und 30er Jahre, die von Hildegard Knef und Marlene Dietrich nach Deutschland gebracht wurden. Und auch die musikalischen Glanzlichter der Ufa-Filme und die Wirtschaftswunder-Schlager swingen bei diesem Duo aufs Schönste. Dazu kommen Chansons und eigene Texte, und zwischendurch plaudert Fräulein Rika aus dem Nähkästchen und erzählt von ihren Verehrern oder kabbelt sich mit dem Bubi.

 

Von temperamentvollem Zigeuner-Jazz bis zu sinnlich-melancholischen Schlagern: mit der ausdrucksstarken Stimme von Fräulein Rika und den schwungvollen Swing-Rhythmen und solistischen Höhenflügen des Bubis gibt's Swing auf Deutsch zum Wippen, Tanzen und Träumen - mit ironischen Untertönen, aber auch viel echtem Gefühl. Mehr Informationen über das Duo gibt es hier: www.rikatjakea.de


Sonntag, 01. Oktober

Cowboy und Dieselfeeling am Tag der Regionen

Trekker und Unimog Treffen rund um das Nostalgie Museum mit Live Musik der Band Texas 45 und den Line Dancern.



Sonntag, 11. Juni

Borgward Klassiker auf Tour

Besuch des Borgward Clubs Bremen e.V. mit ca. 15 Klassikern aus dem Hause Borgward im Rahmen der Ausfahrt "Frau am Steuer".

 

 





Unsere erste Musikveranstaltung am 1. Mai 2017


 

Musik gemeinsam erleben ...

 

Das erste in unserem Café veranstaltete Live Konzert am 1. Mai 2017 war einfach großartig. Zu Gast drei talentierte Singer-/Songwriter aus Düsseldorf: die stimmgewaltige Multiinstrumentalistin Kate Rena, der reise- und konzerterprobte Danny Latendorf und der studierte Musiker Fabian Haupt. Getreu dem Motto "Gemeinsam können wir mehr erreichen" legen sie ihre individuellen Talente zusammen, um ein gemeinsames Programm mit eigenem Charme und Sound zu präsentieren.

 

Mit ihren deutschen und englischen Texte im poppig-folkigen Gewand nahm die Combo unsere Gäste mit auf eine Achterbahnfahrt voller Emotionalität und Lebensfreude, irgendwo zwischen Vergangenheit und Zukunft: "Genau jetzt, wenn die Zeit keine Rolle spielt." Gemeinsam mit dem Publikum feierten wir den Augenblick und erlebten emotionale Momente voller Erinnerungen. Mit Musik im Blut und im Herzen, haben diese drei Talente unsere Seele berührt und unser Herz im Sturm erobert.

 

Der für diese erste Tour #LautLeben von Fabian Haupt komponierte Titel "Gerade erst angefangen", passt sinngemäß zufällig auch für die Entstehung unseres Nostalgie Museum: noch ganz am Anfang und doch bereits mittendrin.

 

Bis zum nächsten Mal



Eröffnung am 16. April 2017


Einige Impressionen unserer Eröffnung am Ostersonntag von Ulf Kaack